Skip to main content

07. März 2024


Marketing in Connected TV

Addressable TV-Marketing & Connected TV

Das Fernsehen hat sich im Laufe der Jahre stark verändert, und mit dem Aufkommen von Connected TV (CTV) und Addressable TV stehen wir an der Schwelle zu einer neuen Ära des Fernsehens und der Werbung. Diese innovative Technologie bietet nicht nur Verbrauchern ein verbessertes Fernseherlebnis, sondern eröffnet auch Werbetreibenden völlig neue Möglichkeiten für die zielgerichtete Ansprache ihrer Zielgruppen.

Ein zentraler Vorteil von Connected TV liegt im verbesserten Konsumerlebnis. Im Gegensatz zum traditionellen linearen Fernsehen ermöglicht CTV den Zuschauern, Inhalte nach ihren eigenen Vorlieben und Zeitplänen anzusehen. Mit einer Vielzahl von Streaming-Diensten wie Netflix, Disney+ etc. können Verbraucher auf eine schier endlose Auswahl an Inhalten zugreifen, die ihren individuellen Interessen entsprechen. Dadurch wird das Fernsehen zu einem personalisierten Erlebnis, das den Bedürfnissen und Vorlieben der Zuschauer gerecht wird.

Darüber hinaus bietet Connected TV eine verbesserte Interaktivität und Engagementmöglichkeiten für Zuschauer. Durch Funktionen wie interaktive Anzeigen, Umfragen und Direktkäufe können Zuschauer direkt mit den beworbenen Produkten und Dienstleistungen interagieren, ohne das Fernsehgerät verlassen zu müssen. Diese Interaktivität schafft eine tiefere Bindung zwischen Verbrauchern und Marken und fördert eine aktive Beteiligung an Werbeinhalten.

Ein weiterer entscheidender Vorteil von Connected TV liegt im Bereich der Werbung, insbesondere beim sogenannten Addressable TV. Addressable TV ermöglicht es Werbetreibenden, ihre Anzeigen gezielt an spezifische Zielgruppen auszuspielen, basierend auf Daten wie demografischen Merkmalen, Interessen und Kaufverhalten. Dies ermöglicht eine präzise Zielgruppenansprache und eine höhere Relevanz der Werbebotschaften, was zu einer verbesserten Wirksamkeit und Effizienz der Werbekampagnen führt.

Durch die Kombination von Connected TV und Addressable TV können Werbetreibende ihre Zielgruppen auf eine noch nie dagewesene Weise erreichen und ansprechen. Indem sie personalisierte Anzeigen erstellen und sie auf den Bildschirmen der richtigen Zuschauer platzieren, können sie sicherstellen, dass ihre Botschaften gehört und wahrgenommen werden. Dies führt zu einer höheren Conversion-Rate und einem besseren Return on Investment für Werbetreibende.

Insgesamt bieten Connected TV und Addressable TV eine Vielzahl von Vorteilen für Verbraucher und Werbetreibende gleichermaßen. Durch personalisierte Inhalte und zielgerichtete Werbung wird das Fernsehen zu einem interaktiven und maßgeschneiderten Erlebnis, das die Bedürfnisse und Vorlieben der Zuschauer genau trifft. Mit seiner Fähigkeit, die Art und Weise, wie wir fernsehen und werben, zu revolutionieren, markiert Connected TV zweifellos die Zukunft des Fernsehens und der Werbung.

Wie funktioniert Werbung im CTV?

Datenerhebung

TV-Anbieter sammeln oder beziehen Daten von verschiedenen Quellen, um Informationen über die Zuschauer zu erhalten. Diese Daten können demografische Informationen (Alter, Geschlecht, Einkommen), Verhaltensdaten (vorherige Käufe, Online-Aktivitäten) und geografische Daten (Postleitzahl, Region) umfassen. Gewonnen werden diese Informationen über akzeptierte Cookies bei allen möglichen Online-Aktivitäten. Die Infos wiederum werden einer IP-Adresse zugeordnet, über diese PC, Smartphone und auch Smart-TV bzw. Connected TV online gehen. Die Daten werden dann verwendet, um Zuschauer in bestimmte Segmente oder Zielgruppen einzuteilen.

Zielgruppendefinition

Werbetreibende können festlegen, welche Zielgruppen sie ansprechen möchten, basierend auf den verfügbaren Daten. Zum Beispiel könnten sie eine Werbekampagne für junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren mit einem hohen Einkommen und Interesse an Sportveranstaltungen planen. In der Regel geschieht dies pro Sender bzw. Genre.

Ausspielung (AdMatching)

Sobald die Zielgruppe definiert ist, vergleicht das System die Merkmale der Zielgruppe mit den verfügbaren Zuschauerdaten. Anhand dieser Übereinstimmungen wird die passende Werbung ausgewählt und an die jeweiligen Zuschauer ausgespielt. Dies kann auf individueller Haushaltsebene geschehen, so dass verschiedene Haushalte unterschiedliche Werbeanzeigen sehen, die speziell auf sie zugeschnitten sind.

Ausspielungstechnologie

Die Werbung wird ü mittels Media-Server auf den jeweiligen Programmen an die Zielgruppen-Haushalte gesendet.

Messung und Erfolgskontrolle

Nachdem die personalisierte Werbung ausgespielt wurde, können Werbetreibende die Leistung der Kampagne analysieren. Dies beinhaltet i.d.R. die Messung von Impressions (= Ansichten).

Addressable TV via Connected TV ermöglicht es Werbetreibenden, gezielte Werbung an individuelle Haushalte oder bestimmte Zielgruppen auszustrahlen, anstatt eine allgemeine Massenwerbung zu verwenden. Dabei basiert das Targeting auf den verfügbaren Daten über die Zuschauer, die entweder von den TV-Anbietern selbst oder von Drittanbietern gesammelt werden.

Es ist wichtig anzumerken, dass Addressable TV auf der Verfügbarkeit von Daten und der Zusammenarbeit zwischen Werbetreibenden und TV-Anbietern basiert. Datenschutz und Datenschutzrichtlinien sind ebenfalls wichtige Aspekte bei der Umsetzung von Addressable TV, da persönliche Informationen verwendet werden, um die Werbung zu personalisieren.

...übrigens:

Connected TV-Kampagnen können auch lokal geschaltet werden - also auf bekannten Sendern und genau für deine Zielgruppe in der Region.

Garantierte Einblendungen, kaum Streuverlust und ein vergleichsweise geringes Budget!

Wir machen das!

August 2023